Mai 26

Das Leben auf Erden – eine mathematische Formel?
Der berühmte Physiker Hawkings ist dieser Überzeugung und „beweist“ diese These in seinen Veröffentlichungen. Vielfach wird er als Ketzer angeprangert und der Entmystifizierung der Schöpfung beschuldigt. Jedoch, nach seinen Ausführungen scheint es schlüssig, daß alles Leben bestimmten Gesetzmäßigkeiten folgt.
Zahlen eben.
Damit muß nicht zwangsläufig die uns vertraute Religion, der christliche Glaube beispielsweise, in Frage gestellt werden. Vielleicht müssen lediglich die überlieferten Thesen dazu korrigiert werden. Die Wissenschaft geht längst nicht mehr konform mit der von seiten der Kirche gelehrten Schöpfungsgeschichte. Diese dürfte in der uns bekannten Form wohl eher eine „sagen-hafte“ Bedeutung haben.

Weiterlesen »

\\ tags: ,