Okt 02

In früheren Sagen und Märchen galt der Wacholder als geheimnisvolles Gewächs, aus dessen Beeren ein magischer Trank zubereitet wurde, mit dem man in die Zukunft sehen konnte. Wacholder war ein Lichtbringer und schützte so vor Hexen, Zauberern und bösen Geistern. Aus diesem Grund findet man wahrscheinlich auch heute noch dann und wann Wacholderbüsche auf alten Friedhöfen. Wacholder gehört zu den Nadelhölzern und wächst im sonnigen, trockenen Nadelwald. Die runden, blauschwarzen Früchte sind ab Oktober reif. Weiterlesen »

\\ tags: , ,