Feb 09

Trennkost und Farb- und Stilberatung ermöglichen mein heutiges Aussehen.
Nur noch 60 kg und völlig neue Farben begleiten mich nun auf meinem Weg in eine aktive und spannende Zukunft.

Lebensfroh war ich schon immer. Und etwas sportlich auch. Davon hatte ich mich auch von meinen beängstigend zunehmenden Pfunden nicht abhalten lassen.
So gehöre ich bereits fast 15 Jahre einer Aerobic-Gruppe an, die schon reichlich Preise für ihre Auftritte abräumen konnte.
Und ich liebe es zu feiern. Für mich gehört ein Gläschen Wein (oder auch etwas mehr) einfach dazu.
Nicht so prickelnd fand ich allerdings, daß meine vorher so wohlgeformten Rundungen etwas ausuferten
und urplötzlich auf 80 kg angewachsen waren.
Unangenehme Begleiterscheinung: Ich war nicht mehr ganz so biegsam und gelenkig und ich kam schneller außer Atem.
Lustig fand ich auch ganz und gar nicht, daß die Kleidung, die ich mir nun zulegen mußte, weit entfernt war von dem schlanken Chic, der mir vorschwebte. Ich trug nur noch Klamotten, die „streckten“ und kaschierten. Und unter den „großen Größen“ ist die Auswahl leider nicht gerade überwältigend. Weiterlesen »

\\ tags: ,

Jan 26

Man weiß nie, was man schaffen kann, bis man aufsteht und beschließt, es zu TUN!
Der Morgen begann eigentlich wie immer. Die Sonne schien und die Knie schmerzten, sie sind steif. Trotzdem aber aufstehen, waschen, wiegen, FRUST: 99,1 kg. Irgend etwas muß endlich passieren. Aber es hat ja doch keinen Sinn. Die Diäten bringen alle nichts und ich schaffe es sowieso nicht. Nur ein ewiges runter und rauf. Neue Enttäuschung. Neues Abschmieren in ein dunkles Loch. Also, warum sollte ich es überhaupt versuchen. Besser erst einmal schön frühstücken.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Dez 01

Schon beim Informationsabend teilte mir Herr Ruf fest entschlossen mit, daß er von mir alles über Trennkost lernen möchte. Meine Antwort war: Ja, sehr gerne. Zunächst müsse er sich jedoch Zeit zum Beratungsgespräch nehmen. Er stimmte zu. Damit fing für mich die Herausforderung an. Weiterlesen »

\\ tags:

Sep 03

70 Pfund leichter und wieder glücklich … Alleine hätte ich das nicht geschafft

E. Schubert, 42 Jahre alt und Mutter von 8 Kindern, führt endlich wieder ein schönes und hoffnungsvolles Leben

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Aug 18

Ich bin abgespalten von meinen Gefühlen. Ewig bin ich dabei zu ergründen, wie andere mich haben wollen, damit ich deren Erwartungen erfüllen kann. In Wirklichkeit bin ich furchtbar einsam, weil ich mich selbst nicht finde…, aus diesem Grund muß ich andere ständig kontrollieren und …essen

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mai 26

Jetzt habe ich schon 116 Pfund abgenommen und weitere 30 kg sollen noch folgen.
Ja, ich habe den Mut und verrate, was ich vor noch drei Jahren an Lebendgewicht auf die Waage gebracht habe.
Es waren ganze 175 kg!!!

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Mrz 24

Mutter und Tochter erreichten ihr Traumgewicht
Es ist immer wieder wunderbar zu erleben, wie sich Figur- und Gesundheits-Träume erfüllen. Wer ernsthaft plant und bereit ist, Umstellungen zu akzeptieren, hat alle Aussicht, diese seine Probleme für immer „in den Griff“ zu bekommen.
Eine meiner vielen Seminarteilnehmerinnen hat für die Leser der BIOLINE ihre Geschichte aufgeschrieben:

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Feb 03

Ich habe eine „Diätkarriere“ hinter mir. Diese ist mit vielen schmerzhaften Erinnerungen und endlosen Enttäuschungen gepflastert. Es gibt wohl kaum eine Schlankheitskur, die ich nicht irgendwann einmal probiert habe.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,