Aug 20

In meinem Trennkost-Seminar fragte mich kürzlich eine Dame, ob ich ihre 16-jährige Tochter behandeln könne. Diese Frau G. hatte mein Selbsthilfe-Seminar in Meridianklopfen besucht und wendet diese Behandlung seither fleißig bei sich an. Nur ihrem Kind könne sie bei ihren Problemen nicht helfen, obwohl ihr das in Bezug auf Erkältung und kleineren Beschwerden schon öfter gelungen war. Aber welcher Teenager lässt schon freiwillig die Mutter in die eigene Seele schauen. Und darum ging es in diesem Fall. Das Mädchen Katrin hatte eine große Enttäuschung in ihrer ersten Liebe erfahren und „ritzte“ sich seither ihre Arme. Sie verletzte sich also selbst, um sich zu spüren. Auch einen Suizidversuch hatte sie schon unternommen. Insgesamt sei sie sehr unzugänglich geworden.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,