Mrz 27

Das Neurose-Phasenmodell, das allen Psychologen bekannt ist, gibt interessante Einblicke in die Entstehung von Persönlichkeitsstörungen.
Für mich als Therapeutin ist es immer wichtig, Ursachenforschung zu betreiben, will ich entscheiden, wie einem Patienten möglichst effektiv geholfen werden kann.
Dazu lasse ich mir die aktuellen Beschwerden ausführlich schildern. Selbstverständlich berücksichtige ich immer, dass seelische Ursachen der Grund sind, auch für körperliche Erkrankungen in Betracht zu kommen, ja sogar meistens an der Krankheitsentstehung direkt beteiligt sind.
Solche Ursachen liegen oftmals weit zurück, in der Kindheit zum Beispiel, oder sogar in der Säuglingszeit. Selten sind sie den Betroffenen noch erinnerlich, oder sie werden der momentanen Befindlichkeit nicht zugeordnet, oder überhaupt damit in Zusammenhang gebracht.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,

Jan 08

Frau A. aus meiner Trennkostgruppe leidet in Schüben an einer Schuppenflechte. Ganz besonders stark tritt ihr Hautproblem immer dann auf, wenn sie nervlich sehr belastet ist. Ich bot an, mit ihr dieses Problem zu beklopfen. Sie stimmte zu und berichtete mir von dem jüngsten Vorfall in ihrer Familie, der sie wieder einmal stark belastet hatte. Ihre Tochter hatte sich zum Besuch angemeldet, für eine Woche wollte sie kommen.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,