Jan 10

Krebs zu vermeiden ist keine Utopie.
Es braucht immer drei Dinge, bevor ein Krebs entsteht. Eine Krebszelle, ein auslösender Faktor und ein Immunsystem, das dies zulässt.
Auf die ersten beiden Faktoren haben wir nicht immer Einfluss, aber das Immunsystem lässt sich durch Ernährung, Bewegung und den Aufenthalt an frischer Luft stärken. Dem auslösenden Faktor aber können wir durch eine entsprechende Lebensweise begegnen. Besonders wichtig ist die Reduzierung von emotionalem Stress, die Auflösung von Ängsten, Sorgen und anderen Gefühlen durch die neuen Meridian-Energie-Techniken (M.E.T.).

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Apr 25

Eine gemüsereiche Ernährung bietet viele Schutzstoffe gegen Krebs und wirkt auch durch den Synergieeffekt. Bedenken müssen wir dabei, dass der Bedarf an Schutz- und Nährstoffen durch die Vielzahl neuer Umweltgifte ständig steigt und die Qualität von Obst und Gemüse außerhalb der Saison oft nicht ausreicht, um uns optimal zu versorgen bzw. gezielte Wirkungen zu erreichen.
In manchen Situationen ist also auch an (biologisch hochwertige) Nahrungsergänzung zu denken. Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Apr 25

Immer wieder ist die Rede davon, dass es Lebensmittel gibt, die dabei helfen, Krebserkrankungen vorzubeugen oder sogar ihn zu heilen.

Weiterlesen »

\\ tags: ,