Okt 21

Das Rezept für Honig-Apfelkuchen. Ein hochgenuß bei Besuch, zum Kaffee. Den sollten Sie mal ausprobieren!

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Okt 21

Honigschnitten oder auch Honigkuchen ein leckerer und schnell zubereiteter Blech-Kuchen zum Kaffee, bei Besuch oder auch einfach nur so.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Okt 21

Gratinierte Honigkartoffeln ein leckeres als Hauptmahlzeit. Ein vegetarisches Rezept für viele Personen. Auch als netter Snack beim abendlichen Beisammensein.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Okt 21

Honig - wie er entsteht
Die Honigbienen sammeln Nektar von Blüten und Pflanzen, und sie müssen für 1 kg Honig ungefähr 4 Millionen Blüten anfliegen. Mit Bienensekreten angereichert, lagert die Biene den Blütennektar in der Wabe, wo sie ihn so lange hegt und pflegt, bis durch verschiedene Prozesse im Bienenstock daraus Honig wird. Erst wenn der anfangs hohe Wassergehalt weniger als 20 % beträgt, verschließt die Biene die Wabe mit Wachs.
Der Honig dient der Ernährung der Bienenlarven, aus denen einmal Bienen werden. Der Imker erntet den Honig und ersetzt ihn durch Zuckersirup. Dieser wird von den Bienen ebenfalls als Nahrung akzeptiert.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Jun 15

Dass Bienenhonig über heilende Wirkung verfügt, wusste man bereits in der Antike. Fast 4000 Jahre alte Dokumente bestätigen, dass griechische Ärzte damals bereits eine Mischung aus Honig und Johannisbrot als harnförderndes Mittel einsetzten. Hippokrates (460 bis 355 v. Chr.) benutzte Honig zu unterschiedlichsten Heilzwecken.
Die Anwendungsbereiche für Honig änderten sich im Laufe der Jahrtausende. Erst in unserer Zeit, genauer gesagt in den letzten zwanzig Jahren, haben Ärzte in Deutschland, England und Amerika damit begonnen, die therapeutische Wirksamkeit des Honigs genauer zu erforschen. Ihr Ziel lag darin, die heilenden Inhaltsstoffe des Honigs exakter herauszufinden, um sie gezielt zur Heilung von Krankheiten einzusetzen. In sorgfältig angelegten wissenschaftlichen Versuchsreihen fanden sie zahlreiche Heilwirkungen des Bienenhonigs.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,