Sep 05

Jemand erzählte mir, daß die Juden für den Anbau von Dill Steuern zahlen mußten, und daß die Römer ihre Gladiatoren mit Dill einrieben, um sie stark und unbesiegbar zu machen. Mit diesem feinen Gewächs sollte die Stärke unterstützt werden? Es fiel mir schwer, das zu glauben. Abgesehen davon, daß ich Dill schon immer wegen seines Geruchs mochte und schätzte, wollte ich nun mehr vom Dill wissen, außer daß er gut in den Gurkensalat paßte, den meine Mutter so köstlich zuzubereiten wußte.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Aug 30

Der Weißdorn wird auch „Baldrian des Herzens“ genannt
Eine alte Legende erzählt, daß der Weißdorn aus dem Wanderstab des heiligen Josef entstanden sein soll. Die magischen Eigenschaften des Weißdornholzes wurden seit Alters her genutzt, um daraus Amulette zu schnitzen, die gegen Krankheiten und Verhexung schützen sollten. Der große Zauberer und Magier Merlin wurde unter einen Weißdornstrauch gebannt, nachdem er sein Wissen auf Niniane übertragen hatte – Pech gehabt, kann man da nur sagen.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,