Sep 20

Hämorrhoiden sind eine häufig vorkommende Erkrankung, die meistens zu nur geringen Beschwerden führt. Diese sind dann gemindert, wenn man für einen weichen Stuhl sorgt, indem man ballaststoffreiche Nahrung isst und besonders viel trinkt (zwei bis drei Liter täglich), da Ballaststoffe Flüssigkeit binden.
Auch regelmäßige, körperliche Bewegung beugt Verstopfung vor. Schon ein halbstündiger Spaziergang hält die Verdauung auf Trab. Ewiges Sitzen sollten Sie vermeiden, weil es den Druck auf die Hämorrhoiden erhöht.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,