Apr 29

Großmut erfordert, wie das Wort es deutlich ausdrückt: großen Mut.
Irgendwie ist uns dieser bei unseren Großeltern so hoch im Kurs stehende Ehrbegriff nahezu verloren gegangen.
Da wird mit allen Mitteln gekämpft. Recht haben und das eigene Recht beweisen ist allererstes Anliegen. Wir sehen es täglich in der Politik. Um das eigene Ansehen, die gefährdete Position zu retten oder zu stabilisieren, werden alle Waffen eingesetzt. Schläge weit unter die Gürtellinie gehören zu den gebräuchlichen Gepflogenheiten.
Verzeihen, oder sich gar die subjektive Einstellung der Gegenseite zu betrachten, gehört offenbar nicht mehr zu den gängigen Spielregeln.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,