Aug 26

Nun gehen wir ja mit dem Begriff Gesundheit ganz flott um, manchmal auch gedankenlos. Tagtäglich können wir folgende Szene beobachten: „Guten Tag Herr Nachbar, wie geht es ?“, „oh, guten Tag Frau Nachbarin, danke gut!“ Antworten Sie doch einmal, „schlecht!“, wenn es denn stimmt. Es ist durchaus möglich, daß Sie mit dieser Antwort Ihren Nachbarn völlig irritieren. Auf  allen Glückwunschkarten, die Geburtstagskinder, Jubilare oder Hochzeitspaare erhalten, steht ganz oben der Wunsch nach Gesundheit. Den Kranken wünschen wir Gesundheit sowieso – das ist auch gut so und wichtig.  Aber – wann sind wir gesund?  Wenn uns nichts weh tut? Wenn nichts zwickt und beißt? Verständlicherweise fühlt sich ein chronisch Kranker, oder ein Schmerzpatient „gesund“, wenn er ein paar Stunden oder gar Tage ohne Symptome ist. Schauen wir einmal, wie die WHO – Weltgesundheits Organisation den Begriff „Gesundheit“ definiert:

Weiterlesen »

\\ tags: , ,