Dez 05

Wer kennt es nicht, das Gefühl der Ohnmacht und das Gefühl der aufsteigenden Wut.
Man streitet!
Wie konnte es dazu kommen? Der eine sagt seine Meinung, der andere kommentiert sie. Die Auffassungen weichen ein wenig oder heftig voneinander ab. Mit Vehemenz vertritt jeder seine Variante. Die Unterschiede werden zu Differenzen und schon ist er da – der Streit.
Wie oft ist es uns schon so gegangen. Es ist uns nur zu vertraut, dieses aufwallende Gefühl, gegen das man sich nur schwer wehren kann. Dabei ist man doch im Recht.
Wirklich?
Neutrale Außenstehende können oftmals gar nicht verstehen, worum es geht. Sie können kaum nachvollziehen, was die Streitenden gerade so aufbringt und – auseinanderbringt.
Und genau hier findet sich der Ansatzpunkt.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,