Nov 16

Bereits 1850 behauptete Ludwig Feuerbach: „Der Mensch ist, was er isst“. Würden wir diesem Leitsatz rigoros folgen, sollte sich jeder an eine gesunde und ausgewogene Ernährung halten. Doch was genau ist eine wirklich richtige und gesunde Ernährung und woran erkennt man sie? Vorweg sei gesagt, dass sich selbst Experten nicht komplett einig sind, denn jeder Mensch ist anders und hat somit auch andere Bedürfnisse. Beachtet man aber einige einfache Regeln ist man schon auf dem richtigen Weg sein Essverhalten gesund zu gestalten. Das Thema rund um die gesunde Ernährung wird auch in der Ernährungsberater Ausbildung ausführlich behandelt. Bei Interesse an einer Zusatzqualifikation finden Sie hier weitere nützliche Infos.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mrz 30

Das Säuren-Basen-Gleichgewicht in unserem Körper
Von unserem Säuren-Basen-Haushalt hängt unser Wohlfühlen, ja die Gesundheit und auch die Seelenlage ab.
Ich bin sauer! Ohne es zu wissen, geben wir damit Auskunft über die chemische Befindlichkeit in unserem Körper. Und das ist genau wortwörtlich aufzufassen und bezieht sich auf den pH-Wert unseres Blutes in den kleinen Kappillaren.
Der pH-Wert gibt Auskunft über den sauren oder den basischen Zustand einer Flüssigkeit.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Sep 03

Ich litt jahrelang an Energielosigkeit, bis ich die nährstoffreichste “Wildpflanze” der Natur kennenlernte, die Afa-Alge.
Vor etlichen Jahren schon wurde mir die Afa-Alge empfohlen. Ein befreundeter Heilpraktiker riet mir dazu. Aber wie das so ist mit Freundesrat, man nimmt ihn nicht immer an. „Ja, ja!“ sagte ich und versuchte, statt seinen Patientenerfahrungen zu folgen, lieber diverse Medikamente, um meine Energielosigkeit und die regelmäßigen Kopfschmerzen zu überwinden. Meine Beschwerden raubten mir damals zeitweise jede Lebensqualität. Manchmal schaffte ich nur mit großer Mühe mein Arbeitspensum. Zu einem ausgefüllten Privatleben blieb kaum Kraft.
Auch Sport brachte mich nicht wesentlich weiter. Belastungen sah man mir sofort an, und es wurde mir zunehmend bewußt, daß bald die  Kraftreserven erschöpft sein würden.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,

Sep 30

Östrogen - Wunder-Hormone gegen Herzinfarktrisiko, Wechseljahrsbeschwerden und für stabilere Knochen?

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Aug 26

Nun gehen wir ja mit dem Begriff Gesundheit ganz flott um, manchmal auch gedankenlos. Tagtäglich können wir folgende Szene beobachten: „Guten Tag Herr Nachbar, wie geht es ?“, „oh, guten Tag Frau Nachbarin, danke gut!“ Antworten Sie doch einmal, „schlecht!“, wenn es denn stimmt. Es ist durchaus möglich, daß Sie mit dieser Antwort Ihren Nachbarn völlig irritieren. Auf  allen Glückwunschkarten, die Geburtstagskinder, Jubilare oder Hochzeitspaare erhalten, steht ganz oben der Wunsch nach Gesundheit. Den Kranken wünschen wir Gesundheit sowieso – das ist auch gut so und wichtig.  Aber – wann sind wir gesund?  Wenn uns nichts weh tut? Wenn nichts zwickt und beißt? Verständlicherweise fühlt sich ein chronisch Kranker, oder ein Schmerzpatient „gesund“, wenn er ein paar Stunden oder gar Tage ohne Symptome ist. Schauen wir einmal, wie die WHO – Weltgesundheits Organisation den Begriff „Gesundheit“ definiert:

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Jan 10

Unter Arthrose, einer der häufigsten rheumatischen Erkrankungen, versteht man in der Medizin degenerative Veränderungen an den Gelenken. Am häufigsten sind Hüften, Schultern, Knie und Finger betroffen. Vereinfacht bedeutet das Abnutzungserscheinungen, meist an den Knorpeln oder der Gelenkschleimhaut.
Diese Diagnose verunsichert viele, die dann glauben, ihren Körper überlastet zu haben und sich jetzt schonen wollen.
Der amerikanische Physiotherapeut Pete Egoscue verweist in seinem Buch „Schmerzfrei mit der Egoscue-Methode“ darauf, dass Steifheit und Gelenkschmerzen fast immer auf Bewegungsmangel zurückzuführen sind.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Jan 10

Dieses Ziel ist durchaus zu erreichen. Kein anderer Wunsch wird so häufig ausgesprochen wie der nach Gesundheit. Zum Geburtstag, zum Jubiläum und vor allem wenn man krank ist, Gesundwerden und Gesundbleiben sind uns wichtig. Bei Umfragen rangiert dieser Wunsch immer auf vordersten Plätzen. Dabei verstehen wir unter Gesundheit nicht nur die Abwesenheit von Beschwerden oder Schmerzen, wir wollen uns gut fühlen, topfit sein und auch noch strahlend aussehen, und das ein Leben lang. Wie man Gesundheit und Lebensqualität auf Dauer fördert, damit beschäftigt sich eine relativ neue Richtung, die Salutogenese.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,

Sep 11

Wie ernst meinen wir es überhaupt mit dem ganzheitlichen Heilen?
Für die Gesundheit ist die Ernährung superwichtig. Sie soll frisch sein und möglichst unbelastet von Pestiziden, Insektiziden, Konservierung und anderen Lebensmittelzusatzstoffen, die von der Industrie harmlos geredet werden, in Wahrheit aber langfristig eine große Belastung für den Organismus darstellen.
Aber auch Luft und Wasser sind längst nicht mehr, was sie einmal waren. Sie sind chemiebefrachtet und lösen allerlei Allergien und andere Probleme aus.

Weiterlesen »

\\ tags: ,