Feb 28

Fallbeispiele aus der Praxis von Christiane Boustani
Erste Liebe der Mutter störte die Familienbeziehung
Roger P. kam auf Empfehlung einer meiner Patientinnen in meine Praxis, weil er unter einer unerklärlichen Traurigkeit litt, die ihm jede Lebensfreude nahm. Dieser junge Mann war mit seinen 23 Jahren bereits recht erfolgreich in seinem Beruf. Im Privatleben allerdings fehlte ihm das Glück. Seit seiner Kindheit musste er erleben, dass Freundschaften zerbrachen oder dass er sich von anderen Menschen enttäuscht sah. Solche Erfahrungen setzten sich fort, seit er Liebesbeziehungen einging. Nach anfänglich glücklicher Zeit zogen sich seine Freundinnen jedes Mal zurück. Dafür wurden unterschiedliche Gründe genannt. Besonders aber wurde seine mangelnde Lebensfreude kritisiert.
Roger P. wollte nun herausfinden, ob es alleine an ihm lag, dass die Beziehungen nicht hielten und was er unter Umständen an seinem Verhalten ändern könne.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Feb 28

Blockierende Schicksalsmuster, die ein ganzes Leben überlagert haben, lassen sich auflösen
Bert Hellinger entwickelte das systemische Familienestellen. Mit Hilfe dieser einfachen Methode lassen sich eingefahrene Strukturen, die aus Verstrickungen in der Herkunftsfamilie resultieren, korrigieren. Und das oftmals an einem einzigen Wochenende.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Apr 07

Um unausgewogene Partnerschaften zu „heilen“, bedarf es weit mehr, als den Beteiligten eine Veränderung ihres Verhaltens zueinander anzuraten.
Sämtliche Paar-Therapien bleiben letztendlich ohne anhaltenden Erfolg, werden die wirklichen Ursachen für gelebte Muster nicht einbezogen.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,