Mai 26

Das Leben auf Erden – eine mathematische Formel?
Der berühmte Physiker Hawkings ist dieser Überzeugung und „beweist“ diese These in seinen Veröffentlichungen. Vielfach wird er als Ketzer angeprangert und der Entmystifizierung der Schöpfung beschuldigt. Jedoch, nach seinen Ausführungen scheint es schlüssig, daß alles Leben bestimmten Gesetzmäßigkeiten folgt.
Zahlen eben.
Damit muß nicht zwangsläufig die uns vertraute Religion, der christliche Glaube beispielsweise, in Frage gestellt werden. Vielleicht müssen lediglich die überlieferten Thesen dazu korrigiert werden. Die Wissenschaft geht längst nicht mehr konform mit der von seiten der Kirche gelehrten Schöpfungsgeschichte. Diese dürfte in der uns bekannten Form wohl eher eine „sagen-hafte“ Bedeutung haben.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Nov 07

Erfolg ist den allermeisten Fällen kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis eines klugen Konzeptes und Fleiß, Fleiß, Fleiß …

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Aug 01

Manchmal haben wir eine vorgefaßte Meinung und sind nicht davon abzubringen.
Unversehens kann eine solche Meinung richtungbestimmend für ein ganzes Leben sein

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Mrz 03

Heute möchte ich Ihnen etwas über die Fröhlichkeit erzählen
Welch überraschendes Anliegen, so mögen Sie jetzt denken, wo doch in der heutigen Zeit die Sorge und oft auch leider tiefer Kummer in so viele Familien Einzug gehalten hat.
Denn das Lachen, Ausdruck dieser heiteren Fröhlichkeit, vergeht vielen Menschen unter der Anstrengung des Alltags.
Und bei manch schwerem Schicksalsschlag wandelt sich das Leben von einer Sekunde auf die andere in tragischer Weise. Selbst wenn man die erste Prüfung, die das Leben uns auferlegt, noch bereitwillig auf die Schultern genommen hat, der dritte oder gar vierte Nackenschlag lässt manchmal die ganze Lebenswelt in Trümmer fallen.
Wie oft erlebe ich in meinen Therapiesitzungen, dass unter der Macht der alltäglichen Belastungen sich im Leben dieser Menschen tiefe Hoffnungslosigkeit breit gemacht hat. Heiterkeit und Lachen haben keinen Raum mehr. Die innere Fröhlichkeit ist verstummt.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Dez 05

Wer kennt es nicht, das Gefühl der Ohnmacht und das Gefühl der aufsteigenden Wut.
Man streitet!
Wie konnte es dazu kommen? Der eine sagt seine Meinung, der andere kommentiert sie. Die Auffassungen weichen ein wenig oder heftig voneinander ab. Mit Vehemenz vertritt jeder seine Variante. Die Unterschiede werden zu Differenzen und schon ist er da – der Streit.
Wie oft ist es uns schon so gegangen. Es ist uns nur zu vertraut, dieses aufwallende Gefühl, gegen das man sich nur schwer wehren kann. Dabei ist man doch im Recht.
Wirklich?
Neutrale Außenstehende können oftmals gar nicht verstehen, worum es geht. Sie können kaum nachvollziehen, was die Streitenden gerade so aufbringt und – auseinanderbringt.
Und genau hier findet sich der Ansatzpunkt.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,

Jun 03

Kennen Sie den schon?
Ein Reisender sitzt im Flugzeug neben einer sehr schönen Dame. Während des Fluges kommen die beiden ins Gespräch und das dreht sich nach einiger Zeit auch um die Liebe und was so dazu gehört. Die Dame sagt: „Ich kenne mich aus, ich weiß Bescheid, die besten Männer im Bett, das sind die Indianer und die Polen.“ Der Mann antwortet: „Oh ja, da haben Sie Recht, Verehrteste. Übrigens, ich habe mich noch gar nicht vorgestellt: Mein Name ist Winnetou Kowalsky“.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Mai 13

Heute möchte ich Ihnen gern etwas von mir erzählen. Ich habe vor drei Jahren ein Haus in der Altmark gekauft, um dort meine Seminare abzuhalten und meine Beratungssitzungen zu geben.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Mai 05

Gestern saß ich mit ein paar Frauen auf der Terrasse in der Sonne. Eine der Frauen ist Kartenlegerin und erzählte von einer ihrer Klientinnen. „Diese Frau wird immer viele Probleme mit den Männern haben“, fachsimpelte sie, „denn sie ist zu stark. Das erzeugt Ärger in den Beziehungen von Mann und Frau.“ Sofort stimmten ihr alle anderen Frauen zu, während in mir ein heftiger Protest aufwallte. Diese Einstellung, daß die Männer mit starken Frauen nicht zurechtkommen, ist nicht nur ein Mythos, sondern sie manifestiert auch eine weibliche Opferrolle

Weiterlesen »

\\ tags: , ,