Aug 30

Der Weißdorn wird auch „Baldrian des Herzens“ genannt
Eine alte Legende erzählt, daß der Weißdorn aus dem Wanderstab des heiligen Josef entstanden sein soll. Die magischen Eigenschaften des Weißdornholzes wurden seit Alters her genutzt, um daraus Amulette zu schnitzen, die gegen Krankheiten und Verhexung schützen sollten. Der große Zauberer und Magier Merlin wurde unter einen Weißdornstrauch gebannt, nachdem er sein Wissen auf Niniane übertragen hatte – Pech gehabt, kann man da nur sagen.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,