Apr 23

Der große Irrtum der aktuellen Ernährungslehren
Getreide sollte nicht das Grundnahrungsmittel sein.
Leider aber wird genau das ausdauernd von den Ernährungsexperten des Landes gepredigt.
Dabei sind es die konzentrierten Kohlenhydrate, zu denen auch Getreide zählt, die mit schuld sind an Übergewicht, Altersdiabetes, Müdigkeit, einem energielosen Leben.
Hier wird vehement zu genau den Broteinheiten geraten, die den Menschen mit Diabetes vom Typ I dann später in den Mund gezählt werden.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mrz 15

Für unsere Vorfahren war Brot neben Kartoffeln und viel Gemüse das Hauptnahrungsmittel. Das Getreidekorn kann man durchaus als kleines Kraftpaket bezeichnen.
Seine Inhaltsstoffe sind ausgewogen und bestehen aus wertvollen Kohlenhydraten. Daneben hat das Getreidekorn 8 % bis 12 % kostbarsten Eiweißes. Auch reichlich Enzyme, Vitamine und Mineralien zeichnen das volle Korn aus. Nicht zu vergessen sind die Ballaststoffe, Quell- und Faserstoffe, die für eine adäquate Entsorgung der Stoffwechselrückstände im Verdauungstrakt zuständig sind, nicht zuletzt auch durch die Stimulans der  Peristaltik des Darmes.

Weiterlesen »

\\ tags:

Aug 01

Brot ist doch zum Essen da, aber man kann es auch trinken?
Und wie! Wer den säuerlichen Geschmack erst einmal für sich angenommen hat, mag auf dieses herzhafte Getränk nicht mehr verzichten

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Jan 30

Schon bei unseren Vorfahren galt Brot als Grundnahrungsmittel und Sattmacher Nr. 1. Brot war damals erschwinglich und bestand aus naturreinen Zutaten
Erst im Rahmen unserer Wohlstandsgesellschaft hat sich in Sachen Brot eine riesige Sortenvielfalt entwickelt, an die der Anspruch gestellt wurde, die Geschmacksnerven zu kitzeln.

So wurde Brot zum Genussmittel und verlor durch unzählige Zusatzstoffe an Qualität

Weiterlesen »

\\ tags: , ,