Die Überlastung im täglichen Leben Azuki-Gemüsepfanne
Mai 05

peperonata-hackbratlinge.jpgPeperonata, grüne Paprikaschoten mit Hackbratlingen. Ein vegetarisches Gericht für vier Personen.





Zutaten

  • 100 g Soja-Hack
  • 3 rote und 2 grüne Paprikaschoten
  • 5 mittelgroße Tomaten
  • 6 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL frische Thymianblättchen
  • 2 Eier
  • 100 g zerbröselter Schafskäse
  • 4 Scheiben Schafskäse (ca. 1 cm dick)
  • 10 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasoße
  • 4 EL Balsamico-Essig
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 geh. EL Kräuter der Provence
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Gemüseconsommé

Zubereitung

  • Das Soja-Hack mit 200 ml kochend heißem Wasser übergießen und 30 Minuten quellen lassen
  • 1 rote Paprikaschote fein raspeln und in 1 EL Öl von allen Seiten gut anbraten (nicht bräunen)
  • 2 Zwiebeln fein würfeln und in 2 EL Öl hellbraun braten
  • 2 Knoblauchzehen durch eine Presse geben und am Schluß kurz mitbraten
  • Die geraspelte Paprikaschote, die angebratenen Zwiebeln, die Eier und den zerbröselten Schafskäse mit dem Soja-Hack vermischen
  • Würzen mit der Soja-Soße, den Kräutern der Provence, Pfeffer und Gemüseconsommé
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • 8 sehr flache, große Bratlinge formen und mit 2 EL Öl beträufeln
  • Im Backofen bei 180° C 20 Minuten backen
  • Die Bratlinge aus dem Ofen nehmen und umdrehen
  • Auf 4 Bratlinge je 1 Scheibe Schafskäse legen
  • Die restlichen Bratlinge mit der gebratenen Seite auf die Käsescheiben setzen
  • 1 EL Öl auf die Hackbratlinge träufeln und im Backofen bei 180° C weitere 10 Minuten backen
  • Die verbliebenen Paprikaschoten vierteln
  • Die Tomaten grob würfeln
  • Die restlichen Zwiebeln in 1/2 cm dicke Scheiben und die Knoblauchzehe in dünne Scheibchen schneiden
  • Die Zwiebelscheiben in 4 EL Öl glasig braten
  • Die Paprikaviertel und Knoblauchscheibchen 5 Minuten mitbraten, mit dem Essig ablöschen
  • Die Tomatenwürfel untermischen
  • Mit Gemüseconsommé, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen
  • 15 Minuten zugedeckt auf kleinster Flamme köcheln
  • Die Paprikaviertel sollten noch ihre Form behalten
  • Vor dem Servieren mit den Thymianblättchen bestreuen

Back-Tip für die Bratlinge:
E-Herd Gasherd Umluftherd
180° C Stufe 2 160° C

Extra-Tip:
Dazu paßt hervorragend ein Püree aus Hokkaidokürbissen: Den ganzen Kürbis in einem Topf mit Wasser bedecken, 5 Minuten kochen. Das Kerngehäuse entfernen, Kürbis würfeln, in 1/2 Tasse Wasser weich garen. Pürieren, etwas Sahne dazugeben und mit Gemüseconsommé würzen.

Trennkost-Tip:

Dieses Gericht ist eine Eiweißmahlzeit.

Autorin: Ingrid Schlieske

Buchtipps zu diesem Artikel:
Kochbuch zur Trennkost
Soja, Tofu und Co


Verwandte Beiträge:
  • Chicorée-Kartoffelauflauf
  • Herzhafte Kürbistaler
  • Selleriestifte in Bierteig mit Avocadodipp
  • Feine Gurkencremesuppe
  • Soja-Birnen-Milch

  • \\ tags: ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.