Das gesunde Maß der Nähe Wenn die Galle überläuft
Nov 19

Mondquelle – das Wasser gegen Energie-Blockaden
Energie-Blockaden gelten in der alternativen Medizin als Auslöser von Befindlichkeits-Störungen bis hin zur Schädigung von Organen. Die Vollmondabfüllung der Mondquelle verfügt über außergewöhnliche Energien, die dabei helfen sollen, solche Blockaden zu lösen.

Die Mondquelle wird von vielen Anwendern auch „die Wasserapotheke“ genannt

Vollmondabfüllung
Einmal im Monat herrscht Stoßverkehr auf der kleinen Straße, die nach Bad Leonhardspfunzen abzweigt. Eine kleine Kapelle ist Ziel der motorisierten Pilgerfahrt. Doch die Reisenden kommen nicht um dort zu beten, sondern um an dem dazugehörigen Brunnen Wasser abzuzapfen. „In Vollmondnächten stehen die Leute oft Schlange, bis sie dran kommen“, beobachtet Johann Abfalter, Inhaber der St. Leonhardsbetriebe. Kistenweise haben sie sich leere Flaschen mitgebracht, um sie an dem uralten, aus der Römerzeit stammenden Marmortrog zu befüllen.


Eine esoterische Spinnerei?
Es mag so erscheinen. Doch die Wissenschaft kommt zu anderen Ergebnissen. So konnte der renommierte Physiker Wolfgang Ludwig mit Hilfe von unterschiedlichen Messungen nachweisen, dass sich die biophysikalische Wasserqualität je nach Mondphase ändert. Dazu untersuchte er Wasserproben von drei verschiedenen Quellen, die bei Neumond bzw. Vollmond abgefüllt waren.

Ein Ergebnis: Vollmond-Wasser verfügt über einen veränderten elektrischen Leitwert

Die biophysikalische Qualität eines Wassers lässt sich durch eine Formel des französischen Wasserforschers Louis Claude Vincent beschreiben.. Gemäß der Vincent-Formel zeigte der Vollmond ganz besonders starke Wirkungen bei der Mondquelle der St. Leonhardsbetriebe: deren biophysikalische Qualitäten verbesserten sich zu Vollmond um mehr als das
N e u n f a c h e.
Und diese Qualitäten bleiben auch an anderen Tagen erhalten. So fand Dr. Naomi Kempe, wissenschaftliche Leiterin des Instituts für Biosensorik und Bioenergetische Umweltforschung in Graz heraus: „ … dass das Wasser eine ungewöhnliche Stabilität seiner Eigenschaften besitzt, die es auch an anderen Tagen bereithält.“

Mit 61 positiven Frequenzen wirkt die Vollmondabfüllung auf den menschlichen Körper

Anwendung bei Migräne und Verstopfung
Seit 1999 füllen die St. Leonhardsbetriebe jeweils 24 Stunden zu Vollmond ihre Mondquelle als „Vollmondabfüllung“ in ihre charakteristischen Glasflaschen.
Die Eigenschaften dieser Sonderabfüllung sind erstaunlich. Während die Energie der St. Leonhardsquelle rund 25.000 Bovis-Einheiten beträgt, bringt es die Vollmondabfüllung der Mondquelle auf 60.000 Bovis. Zum Vergleich:

Bovis-Einheiten
Der Bovis-Wert ist eine Messeinheit, mit der man die Lebensenergie von Substanzen, von Organismen oder Örtlichkeiten misst. Die elektrische Ladung bei einem gesunden Menschen beträgt ca. 6500 bis 7000 Bovis-Einheiten. Genuss- oder Nahrungsmittel mit einem geringeren Bovis-Wert sind als Energieverzehrer zu betrachten. Nur solche Nahrung, die einen höheren Bovis-Wert als der eigene Körper hat, kann mit aufbauender Energie rechnen.

Das Vollmondwasser kann sich deshalb ganz besonders dafür eignen, um Energie-Blockaden zu lösen, beobachtete Abfalter.
Konkret bedeutet dies: bei Migräne soll die Vollmondabfüllung in vielen Fällen eine deutlich spürbare Verbesserung erwirken. Denn es herrscht bei Migräne üblicherweise ein Energiestau im Kopf, der über die energiereiche Vollmondabfüllung beeinflusst werden kann. Auch bei Verstopfung, „die vom Kopf ausgeht“ – also psychisch bedingt ist – kann sie Erleichterung bringen.
Durch das Trinken von zunächst einem Liter täglich, ist es möglich, auf sanfte Art die Verdauung zu regulieren.


Heilpraktiker schwört auf Mondwasser
Dass die Vollmondabfüllung Blockaden auflöst, darauf setzt auch die Vaihinger Heilpraktikerin Ilona Schneider.
Bei ihren Patienten stellt sie oft fest, dass diese körperlich so blockiert sind, dass die Selbstheilungskräfte gar nicht mehr angeregt werden können.

In solchen Fällen benutzt sie die Wässer der St. Leonhardsbetriebe als „Türöffner“

Sie ist sicher, mit der Vollmondabfüllung bereits eine Reihe frappierender Heilerfolge erzielt zu haben. Einem jungen Mann mit Herzproblemen hatte sie eine viereinhalbwöchige Trinkkur mit einem Liter Vollmondabfüllung täglich – verbunden mit einer Zahnsanierung und mit orthomolekularen Mitteln verschrieben. Sie ist davon überzeugt, ihm die bevorstehende Herzoperation erspart zu haben.
Das Wasser hatte, ihrer Meinung nach, nicht nur Blockaden gelöst, sondern war auch die Ursache der Herzprobleme. Es war offenbar, dass Spuren der Amalganfüllungen in den Körper geraten waren.

Die Dosis macht’s
Die Vollmondabfüllung ist mehr als nur ein Durstlöscher. Und deshalb ist gerade bei ihr auf die Dosis zu achten.
Bei ihrem Genuss sollte man in jedem Fall auf das eigene Körpergefühl hören und gerade so viel trinken, „wie es einem behagt“, empfiehlt Johann Abfalter.
Und für die Pilger zum Brunnen hat er auch einen weiteren Tipp: diese nämlich sollten zu Neumond nach Bad Leonhardspfunzen kommen. Denn dieses Wasser, das aus dem Brunnen dort fließt, ist nicht die Mondquelle, sondern die St. Leonhardsquelle.
Und die hat gemäß der Vincent-Formel ihren stärksten Tag bei Neumond.

Die biophysikalische Wasserqualität nach Vincent
Der französische Hydrologe Louis Claude Vincent beschäftigte sich seit den 1940er Jahren mit der Beurteilung von Wasser und er entwickelte eine Formel, mit deren Hilfe sich die Qualität eines Wasser bestimmen lässt. Jahrzehntelang verglich er in Frankreich die Gesundheitsdaten der Bevölkerung mit der Qualität des Trinkwassers und kam zu dem Schluss, dass der Gesundheitszustand der Bevölkerung und deren Lebenserwartung mit der Qualität des Trinkwassers gekoppelt sind. Er definierte drei Kriterien, die nach seinen Erkenntnissen die Qualität des Wassers ausmachten:

  • Den pH-Wert
  • Das elektrische Potenzial
  • Den elektrischen Leitwert

Bei der Untersuchung der biophysikalischen Qualität der Mondquelle kam Dr. Wolfgang Ludwig zu dem Ergebnis, dass es nur minimalen Belastungswert aufwies.

Artikel: Bioline-Magazin


Verwandte Beiträge:
  • Wasser ist wichtig für den Körper
  • Quellwasser aus dem Wasserhahn
  • Wasser wäscht die Luft
  • Die Lust an der Sensation
  • Gesundes Wasser

  • \\ tags: , ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.