Curry-Fenchel-Ragout Feine Kürbis-Cremesuppe
Jul 13

Leckeren Kürbis-grüne Bohnen-Topf zur Hauptmahlzeit. Ein vegetarisches Gericht für vier Personen.

Zutaten:

  • 1500 g Hokaidokürbis (Rohgewicht)
  • 750 g grüne Schnittbohnen (evtl. aus dem Frost)
  • 2 geh. EL Weizenmehl
  • 40 g Butterschmalz (oder Brabu)
  • Gemüseconsommé
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 geh. EL Bohnenkraut getrocknet
  • 2 gr. Zwiebeln
  • ½ Becher Creme fraiche
  • 200 g Mozzarella


Zubereitung:

  • Den Kürbis waschen und ganz in einen Kochtopf stellen. Mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. 4 Minuten leicht köcheln lassen. Halbieren, Kerngehäuse entfernen und grob würfeln.
  • Die Bohnen mit Wasser bedecken, die Kürbiswürfel hinzugeben. Würzen mit Gemüseconsommé, Pfeffer und dem Bohnenkraut. Köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind und die Kürbiswürfel beginnen, sehr weich zu werden.
  • Die Zwiebeln mittelfein würfeln, in 20 g Butterschmalz goldbraun braten und in den Eintopf geben.
  • Das Mehl in dem restlichen Butterschmalz unter Wenden hellbraun rösten. ½ l Wasser hinzugeben und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Creme fraiche einrühren und alles unter den Eintopf heben.
  • Mozzarella würfeln und dazu servieren: Würfel werden auf den Teller gegeben, Bohneneintopf darüber geschöpft.

Buchtipps zu diesem Artikel:
Kochbuch zur Trennkost
Soja, Tofu und Co


Verwandte Beiträge:
  • Kürbisragout in Kokosmilch
  • Kürbisrösti mit Ingwer-Mango-Ragout
  • Tofu-Kürbisbratlinge
  • Der Hokkaido-Kürbis
  • Grüne-Bohnen-Mungtopf mit Soja-Hack-Frikadellen

  • \\ tags: ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.