Bitterstoffe machen schlank Die Angelika oder Engelwurz
Sep 11

Wie ernst meinen wir es überhaupt mit dem ganzheitlichen Heilen?
Für die Gesundheit ist die Ernährung superwichtig. Sie soll frisch sein und möglichst unbelastet von Pestiziden, Insektiziden, Konservierung und anderen Lebensmittelzusatzstoffen, die von der Industrie harmlos geredet werden, in Wahrheit aber langfristig eine große Belastung für den Organismus darstellen.
Aber auch Luft und Wasser sind längst nicht mehr, was sie einmal waren. Sie sind chemiebefrachtet und lösen allerlei Allergien und andere Probleme aus.


Aber – es ist auch keineswegs egal, womit wir unser größtes Organ, die Haut, pflegen. Über sie wird schließlich entgiftet, sie beschützt uns vor Temperatureinflüssen, wärmt, kühlt, empfindet Wohlbehagen und Lust. Über sie kann geheilt und stimuliert werden, und sie dokumentiert unser Alter

Es liegt also nahe, sie mit einer Kosmetik zu pflegen, die so rein wie möglich ist, die so wenig Chemie enthält, wie es gerade noch erforderlich ist.
Ich selbst habe für meine super-empfindliche Haut diese Kosmetik vor vielen Jahren entwickelt. Dafür habe ich ausschließlich die allerbesten Rohstoffe verwendet. Leider hielt sie sich nur kurze Zeit und musste frisch, also innerhalb weniger Wochen,  verwendet werden.
Für den Verkauf aber gelten extrem strenge gesetzliche Vorschriften. Deshalb wird diese gleiche Kosmetik heute in einem Labor hergestellt, das diese Erfordernisse erfüllen kann, und von dem Lebenslinie-Versand werden die verschiedenen Produkte angeboten.
Noch immer bestehen die Cremes aus den kostbaren Zutaten nach genau meinen Rezepten und nur wenige, gesetzlich vorgeschriebene Stoffe sind hinzugefügt.
Aber – es wird nach wie vor (selbstverständlich) auf Tierversuche verzichtet und es werden nur reine, natürliche Rohstoffe und beste Öle verwendet. Ich bin sicher, dass diese Pflegeserie jedem Vergleich mit anderen Produkten des Marktes standhalten kann, denn sie enthält alles, was mir an pflegenden Substanzen aus dem pflanzlichen Bereich bekannt ist und was ich für eine gute Pflege sinnvoll finde.
Ich habe mich so intensiv mit diesem Thema beschäftigt, weil zu meinem Verständnis von Ganzheit das Innen und Außen gehört.
Was nützt die beste Ernährung, wenn auf die Haut Erdölprodukte (wie heute vielfach üblich) aufgetragen werden, die langfristig ihre Funktion behindern, statt sie zu unterstützen.


Kosmetik ist mehr als kurzfristige, optische Verbesserung. Sie ist Nahrung für das wichtige „Organ Haut“. Ihre cremige Konsistenz soll von den guten Zutaten herrühren, nicht von chemischen Weichmachern, Verschönerern und Konservierern.
Und – sie soll nach echten ätherischen Ölen duften, nicht nach naturidentischen Aromastoffen oder anderen Zugaben.

Ja, eine gute und wirksame Creme soll auch ein sinnliches Vergnügen sein. Zart im Schmelz, muss sie sich gleich mit der Haut verbinden und ihr ein samtiges Aussehen verleihen.
Beste Öle, Sheabutter, Kakaobutter, Vitamine und andere Ingredienzen müssen Pflege garantieren.
Nicht eine laute Reklame ist Garant für die Wirksamkeit eines Produktes, das haben unzählige veröffentlichte Testergebnisse bewiesen.

Die ehrlichen Inhaltsstoffe machen die Qualität aus
Gewiss, natürlich muss jeder Bürger einen Euro dreimal umdrehen, bevor er ihn ausgibt. Solche Entscheidungen fallen aber heutzutage häufiger für die eigene Gesundheit, für das eigene Wohlergehen, als für belanglosen Konsum.
Besonders in so schwierigen Zeiten ist es wichtig, die Kraft und das Selbstbewusstsein zu stärken, um dem härter gewordenen Existenzkampf gewachsen zu sein. Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Gesundheit und der Körperpflege gehört dazu.
Deshalb empfehle ich, bei allen Pflegeprodukten genau hinzuschauen und sich bei der Auswahl für möglichst natürliche Produkte zu entscheiden, die noch dazu sparsam verwendet werden können.

Gesundheitliche und optische Ergebnisse werden nicht lange auf sich warten lassen!

Artikel: Bioline-Magazin (Ingrid Schlieske)


Verwandte Beiträge:
  • Was zeichnet eine gesunde Ernährung eigentlich aus?
  • Übersäuerung
  • Afa-Alge
  • Für immer jung?
  • Was ist Gesundheit?

  • \\ tags: ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.