Pflaumen auf Vanillecreme Birnen in Vanillecreme Torte
Apr 05

Käse-Sahne-Torte mit Ananas ein bisschen Sünde muss einfach erlaubt sein. Die Torte wird ebenfalls ohne Getreidemehl und Zucker gebacken. Die Böden bestehen aus geriebenen Mandeln oder Kokos, mit Vanille und Safran und einem Hauch von abgeriebenen Südfrüchten aus kontrolliert biologischem Anbau. Hinzu kommen Birnendicksaft und Eier. Ein Rezept was leicht zu bereiten und ratz-fatz fertig ist.


Zutaten

  • 1 Tortenbodenmischung Mandel (z.B. von Lebenslinie Vegetarischer Versandservice)
  • 1 große Dose Ananas in Scheiben (ungesüßt)
  • 1/8 l Sahne
  • 1/8 l Ananassaft aus der Dose
  • 8 EL Birnendicksaft
  • 4 Eigelb
  • 8 Gelatineblätter
  • 500 g Magerquark
  • 1/2 l Schlagsahne
  • 3 EL Kokosraspel
  • 1 Päckchen Tortenguss klar (ungesüßt)
  • Ananassaft aus der Dose
  • 3 EL Birnendicksaft

Zubereitung

  • Die Tortenbodenmischung nach Vorschrift zusammenrühren
  • In eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen
  • Nach Vorschrift backen, auskühlen lassen
  • Den 1/8 l Sahne und Ananassaft mit der Hälfte des Birnendicksaftes und dem verquirlten Eigelb bei kleiner Flamme unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, dann sofort vom Herd nehmen
  • Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und in mäßig warmem Topf unter Rühren auflösen
  • Die Gelatine in die noch warme Sahnesaftmischung rühren und kalt stellen
  • Den Quark mit dem restlichen Birnendicksaft mischen
  • Wenn die Sahnesaftmischung zu gelieren beginnt, dazurühren
  • Die Schlagsahne sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Quark heben
  • Die Käsesahnecreme auf den Tortenboden streichen und zwei Stunden kühl stellen
  • Wenn die Käsesahnecreme erstarrt ist, die Torte mit Ananasscheiben belegen
  • Für den Guss den Ananassaft ggf. mit Wasser auf 1/4 l ergänzen, mit Tortenguss und Birnendicksaft verrühren und zum Kochen bringen
  • 1 Minute abkühlen lassen und mit einer kleinen Schöpfkelle rasch auf den Ananasscheiben verteilen
  • Den Rand der Torte mit Kokosraspel verzieren
  • Dazu zieht man einen Esslöffel, auf dem man Kokosraspel gehäuft hat, schräg am Rand hoch, damit die Flocken an der Käsesahnecreme haften können
  • Vor dem Anschneiden noch einmal kühl stellen

Autorin: Ingrid Schlieske

Buchtipps zu diesem Artikel:
Kochbuch zur Trennkost
Soja, Tofu und Co


Verwandte Beiträge:
  • Sojaragout mit Ananas und Ingwer
  • Die Ananas

  • \\ tags: ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.