Soja-Schnetzel Süßes genießen trotz Diabeteserkrankung?
Jul 31

Die Werth lmplantant Therapie
Die Werth Parkinson lmplantation Therapie gründet sich auf der Theorie das vom Ohr ausgehend das Gehirn durch die Nadeln gereizt werden kann. Die lmplantation der ewigen Nadel provoziert im menschlichen Körper einen permanenten Stimulus, somit wird er veranlasst zu reagieren.

Beim Parkinson, geht die zugrunde liegende Theorie davon aus, das durch permanenten neuronalen Dauerreiz bestimmter Gehinregionen die Funktion der in der Substantia nigra dopaminproduzierenden Zellen ersetzt, zumindest aber teilweise substituiert werden kann (wie es durch den Datscan bewiesen werden kann).

Bei vielen Patienten kann das Fortschreiten der Krankheit gestoppt, die Medikamentendosis sukzessive reduziert und Symptome nachhaltig reduziert werden.

Über die Therapie
Die Werththerapie ist von dem Neurologen und Himforscher Dr. med. Ulrich Werth im Jahr 2001 entdeckt worden. Grundlage der Behandlung ist die Implantation kleiner Titanspitzen unter die Haut des äusseren Ohrs. Eine Verbesserung wird bei den behandelten Patienten beobachtet, die vom Stillstand der Krankheit bis zum fast vollständigen Verschwinden der Symptome berichten.

Basierend auf der Aurikulomedizin, fand Dr. Werth bei einer Patientin Punkte auf dem Ohr, die gezielt mit der Substantia Nigra korrespondlerten. In der Folge verbesserte der Arzt die Methode, erweiterte je nach Ausprägung der Symptomatik das Spektrum der Implantationspunkte und verwendet nur Nadeln aus reinem Titan mit geeignetem Oberflächenprofil.

Die Behandlung
Die Behandlung beginnt mit einer Anamnese des Patienten. Darauf wird vom Arzt ein individueller Behandlungsplan erstellt, aus dem die Punkte mit der Zahl der notwendigen Implantate hervorgeht. Nach Einverständnis desPatienten, kann die Implantation durchgeführt werden.
Die Implantation wird nach Einspritzen einer kleinen Anästhesie in die Ohren vorgenommen. Nach zwanzig Minuten werden die Nadeln Bereits eingeimpft, und der Patient kann wieder normal aufstehen.

Für wen kommt die Therapie in Frage?
Die Therapie wird für alle allgemeinen Leiden, chronische und degenerative neurologische Krankheiten, besonders Parkinson oder ALS empfohlen. Basierend auf der Tatsache, dass sich jedes Organ und Körperteil im Ohr widerspiegelt, ist es möglich jeden Krankheitszustand mit Implantat-Akupunktur zu verbessern.

Wie viele Implantate werden benötigt?
Die Anzahl ist individuell, weil jeder Patient anders ist und alle Symptome und Krankheiten verschieden verlaufen. Nach der Ausprägung der Krankheit ergibt sich auch eine unterschiedliche Zahl von erforderlichen Titanspitzen.

Noch weitere interessante TV-Mitschnitte über das Thema.

Auch interessant was Permanentakkupunktur auch bewirken kann:
Lesen Sie auch: Regenerative Alzheimer-Therapie

Weitere Informationen oder Termine bekommen Sie unter:

CENTRO DE MEDICINA
NEURO-REGENERATIVA

C/Isabel la Catolica 8, 34! 46004 Valencia (Spanien)
Tel.: (+34) 96 351 66 80 - Fax: (+34) 96 351 O3 39
Web: www.weracu.org
EMail: infor@weracu.org


\\ tags:

Kommentar abgeben

Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.