Dicke Kürbiscremesuppe mit Tomaten Gebratene Kürbisscheiben
Jul 14

Leckeren Gemüseauflauf mit Sojakruste für vier Personen. Ein vegetarisches Gericht zur Hauptmahlzeit.

Zutaten:

  • 600 g Hokaidokürbis (Rohgewicht)
  • 600 g Blumenkohl
  • 250 g grüne Erbsen aus dem Frost
  • 100 g Soja-Hack
  • Gemüseconsommé
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Eigelbe
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Wörrishofer Käse
  • 1 gr. Bund Petersilie
  • ½ Becher Creme fraiche
  • 80 g Butterschmalz


Zubereitung:

  • Den Kürbis waschen und ganz in einen Kochtopf stellen. Mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. 4 Minuten leicht köcheln lassen. Halbieren, Kerngehäuse entfernen und grob würfeln.
  • Den Blumenkohl in wenig Wasser und etwas Gemüseconsommé nicht zu weich garen.
  • Das Hack mit 200 ml sehr heißem Wasser übergießen und ½ Stunde quellen lassen. Würzen mit Gemüseconsommé und Pfeffer.
  • Alles gut durchbraten in 50 g Butterschmalz. Die Petersilie grob hacken. Die Hälfte davon unter das Soja heben.
  • Die Eigelbe, die Sahne und Creme fraiche verrühren. Den Käse raspeln und die Hälfte davon unter die Eier-Sahne geben. Wür-zen mit Gemüseconsommé und Pfeffer.
  • Eine Auflaufform ausfetten mit 30 g Butterschmalz. Die Kürbiswürfel einschichten, darauf eine Lage Blumenkohlröschen, die Erbsen und wieder Kürbiswürfel. Dazwischen die restliche Petersilie streuen. Die Hälfte des Sahnegemisches über das Gemüse geben, dieses mit einer Gabel lockern, damit die Sahne einfließen kann.
  • Das Hack mit der restlichen Eier-Sahne vermischen und auf das Gemüse geben. Den restlichen Käse darüber streuen.
  • Im Ofen 60 Minuten backen bei 200°C.

Buchtipps zu diesem Artikel:
Kochbuch zur Trennkost
Soja, Tofu und Co


Verwandte Beiträge:
  • Die Erbsen

  • \\ tags: , , ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.