Krankheit und Verantwortung Die Überlastung im täglichen Leben
Apr 30

Spiel und Spaß mit der Poolnudel
Haben Sie sich nicht auch schon gewundert, warum so viele Menschen, begleitet von langen Schaumstoffwürsten, durch die Gegend wandern? Meist in See-, Strand- oder Schwimmbadnähe werden gerade in diesen Tagen immer mehr dieser merkwürdigen Dinger gesichtet. Obwohl mir das Ganze gar nicht so recht geheuer vorkam und weil ich dauernd an E.T., den freundlichen Außerirdischen, denken mußte, habe ich meinen ganzen Mut zusammengefaßt und eine buntbepackte Familie gefragt, was es damit auf sich hat. Die Kinder quietschten vor Lachen und sahen mich ungläubig an, aber die Mutter gab mir dann doch bereitwillig im Vorbeigehen folgende Auskunft: „Die bunten Dinger heißen Poolnudel (engl.: pool = Schwimmbecken, Noodle = Rolle) und sind leichte Schaumstoffrollen mit einem Durchmesser von 7 cm und einer Länge von 160 cm.“ Mehr konnte ich von der netten Familie nicht erfahren, denn alle strömten schnellen Schrittes und zielsicher weiter in Richtung Baggersee. Meine Freundin Lucia, eine Physiotherapeutin, klärte mich dann eingehender auf. Während die Poolnudel vor einigen Jahren nur für die therapeutische Arbeit im Wasser benutzt wurde, hat sie sich heute einen festen Platz als Schwimmgerät, besonders in den Kinderherzen, erobert.

Die Poolnudel bietet in keiner Weise die Sicherheit eines Schwimmgerätes, das direkt am Körper befestigt wird, sondern ist eher eine Schwimmhilfe, ein Spiel- oder Sportgerät.

Der Vorteil ist, daß der leichte Schaumstoff immer nach oben zur Wasseroberfläche strebt. Man kann also diese Auftriebskraft erst einmal nutzen, um nicht unterzugehen. Dazu legt man beide Arme über die Rolle und läßt den Rest des Körpers einfach im Wasser locker baumeln.

Wellness beruhigt nicht nur das Gemüt.


Es gibt unzählige Anwendungsmöglichkeiten

  • Der natürliche Auftrieb kann auch zum Krafttraining gezielt eingesetzt werden. Im schultertiefen Wasser werden beide Hände auf die Nudel gelegt und diese dann langsam vor dem Körper nach unten gedrückt
  • Durch den hohen Auftrieb bietet die Poolnudel ein sicheres Sitzgerät für Menschen fast jeden Gewichtes und jeder Größe. Beim Schwimmen im Meer oder Baggersee hat man so immer eine Möglichkeit zum Ausruhen dabei
  • Die Poolnudel ist ein wirkungsvolles Wasser-Gymnastik-Gerät
  • Mit ihr lassen sich witzige Wasserspiele veranstalten
  • Die Poolnudel dient für Entspannungsübungen
  • Die Poolnudel gibt Kindern mehr Schwimmsicherheit
  • In erster Linie ist die Poolnudel ein Spaßgerät

Am besten ist es, wenn Sie die Poolnudel einfach mal ausprobieren. Im flachen Wasser kann nichts schiefgehen und Sie werden schnell die Grundmöglichkeiten angewendet haben und bestimmt noch weitere selbst dazuerfinden.
Poolnudeln gibt es heute in jedem Sportgeschäft, Kaufhaus oder auch im Supermarkt für ca. 7,- Euro. Der Kauf einer Poolnudel empfiehlt sich auch, wenn kein Urlaub am Meer geplant und kein See oder Pool in der Nähe ist. Heutzutage gibt es fast in jedem Schwimmbad sogenannte Spielstunden, in denen Wasserbälle, Luftmatratzen und auch die Poolnudel mitgenommen werden können.
Ältere Menschen, die vielleicht etwas unsicher sind und die Poolnudel nicht zum wilden Spielen, sondern als Schwimmhilfe nutzen wollen, sollten den freundlichen Bademeister um Erlaubnis bitten, sie auch außerhalb dieser Spielstunden benutzen zu dürfen.


Hier nun einige Fotos und Anregungen für Ihre erste Poolnudel-Spiel-und-Spaß-Stunde.
Wie man sieht, sind der Fantasie beim Einsatz der Poolnudel keine Grenzen gesetzt.
Obwohl sie eigentlich als Wassersportgerät gedacht ist, kann man sie durchaus auch auf dem festen Land benutzen. In den Zeiten von Star Wars und Luke Skywalker bietet sie sich für verletzungsfreie Schwertkämpfe an, wobei man versucht, den Gegner am Po oder Oberschenkel zu treffen. Hierbei ist Schnelligkeit und Beweglichkeit gefragt, um die Schläge abzuwehren, bzw. ihnen geschickt auszuweichen. Oder wie wäre es mit einer Runde Poolnudel-Golf? Das einzige was man dazu braucht ist eine große Wiese, eine Poolnudel und einen Softball (Schaumstoffball). Mit viel Schwung wird nun versucht, den Ball mit einem Schlag soweit wie möglich voranzuschlagen. Das macht besonders den Kindern Spaß.
Also, wie man sieht, ist die Poolnudel ein sehr vielseitiges Gerät. Dazu hier noch ein allerletzter Tip: Wenn die Birnen im Garten einmal etwas zu hoch hängen, die Poolnudel holt sie mit einem gezielten Schlag garantiert herunter auf die Erde.

Viel Spaß und Erfindungsreichtum wünscht Ihnen damit
Ihre Gabriela Thy

Artikel: Bioline-Magazin (Gabriela Thy)


Verwandte Beiträge:
  • SPORT als eines der wichtigsten Heilmittel
  • Vergnüglicher Sport
  • Fußreflexzonenmassage
  • Die Großmutter im Fitneßcenter
  • Was zeichnet eine gesunde Ernährung eigentlich aus?

  • \\ tags: , ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.