Feine Kürbis-Cremesuppe Gemüseauflauf mit Sojakruste
Jul 14

Dicke Kürbiscremesuppe mit Tomaten. Ein vegetarisches Gericht für vier Personen. Dazu ein Kräuterbutter-Baguette.

Zutaten:

  • 1000 g Hokaidokürbis (Rohgewicht)
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 gr. Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 geh. EL gehackte, frische Petersilie
  • Gemüseconsommé
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Becher Creme fraiche

Zubereitung:

  • Den Kürbis waschen und ganz in einen Kochtopf stellen. Mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. 4 Minuten leicht köcheln lassen. Halbieren, Kerngehäuse entfernen und grob würfeln. In ½ l Wasser sehr weich kochen. Mit einem Küchen-stampfer pürieren. Das Creme fraiche hinzufügen.
  • Die Zwiebel fein würfeln, in dem Olivenöl hellbraun braten. Die Knoblauchzehen zerdrücken und am Schluß mit den Zwiebeln 2 Minuten mitbraten. Alles in die Suppe rühren.
  • Die Tomaten häuten, fein würfeln und zu dem Kürbis geben. Miteinander erhitzen (nicht kochen).
  • Würzen mit Gemüseconsommé, Pfeffer und der Petersilie.


Dazu empfiehlt sich
Kräuterbutterbaguette:

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 2 Msp. Paprika, süß
  • 2 Msp. Paprika, scharf
  • 2 Msp. Streu-Gemüseconsommé
  • 100 g Butter
  • 1 Baguette

Zubereitung:

  • Knoblauch durch die Presse geben, mit den Gewürzen und der Butter mischen.
  • Das Baguette in Scheiben schneiden, diese einzeln mit Kräuterbutter bestreichen, zusammenfügen und in Alufolie bei 200 °C 12 Minuten backen.

Buchtipps zu diesem Artikel:
Kochbuch zur Trennkost
Soja, Tofu und Co


Verwandte Beiträge:
  • Kürbisragout in Kokosmilch
  • Kürbisrösti mit Ingwer-Mango-Ragout
  • Tofu-Kürbisbratlinge
  • Der Hokkaido-Kürbis
  • Gegrillte / gebratene Tomaten mit Mozzarella

  • \\ tags: , ,

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.