Farben kann man spüren Kürbis-grüne Bohnen-Topf
Jun 30

Ein leckeres Curry-Fenchel-Ragout als vegetarisches Gericht für vier Personen. Dieses Gericht am besten direkt in der Pfanne servieren.

Zutaten

  • 100 g Soja-Ragout
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 500 g Fenchelknollen
  • 150 g grüne Erbsen, gefroren
  • 50 g Butterschmalz (z.B. Brabu)
  • 300 ml Sahne
  • Gemüseconsommé
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Currypulver (je nach Geschmack mehr oder weniger)


Zubereitung

  • Fenchel grob würfeln, würzen mit Gemüseconsommé und in 1/2 Tasse Wasser 5 Minuten kochen
  • Abtropfen
  • Das Ragout mit kochend heißem Wasser übergießen
  • 20 Minuten quellen lassen
  • Abtropfen
  • In 30 g Butterschmalz von allen Seiten gut anbraten
  • Die Zwiebeln in sehr kleine Würfel teilen
  • In 20 g Butterschmalz bräunen
  • Ragout und Zwiebeln mischen
  • Sahne dazugeben
  • Würzen mit Gemüseconsommé, Pfeffer, Curry
  • Alles bei kleinster Flamme 15 Minuten köcheln lassen
  • Die letzten 5 Minuten den Fenchel mitköcheln
  • Zum Schluß die Erbsen unterheben, einmal aufkochen lassen

Extra-Tip:
Dazu empfehlen wir einen Ruccola-Salat mit Balsamico-Dressing

Trennkost-Tip:
Dieses Gericht ist eine Eiweißmahlzeit

Buchtipps zu diesem Artikel:
Kochbuch zur Trennkost
Soja, Tofu und Co


Verwandte Beiträge:
  • Tofu-Kürbisbratlinge
  • Tomatenkohlrabi mit Tofu
  • Gefüllte Kohlrabi mit Selleriepüree
  • Sahnegeschnetzeltes aus Tofu mit Kohlrabi
  • Ingwerragout auf Kohlrabi-Bett

  • \\ tags:

    Kommentar abgeben

    Bitte Einloggen um einen Kommentar abzugeben.