Mai 21

„Willst Du mich verkohlen?“ fragte ich meine Freundin Christina. Denn ich konnte einfach nicht glauben was ich da hörte, aber sie hatte Recht. Hildegard von Bingen mochte Weißkohl nicht besonders und sie hielt ihn sogar für schädlich. Ihrer Meinung nach „vermehrt Kohl die schlechten Säfte mehr, als daß er sie mindert“.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,

Dez 07

Schon die alten Ägypter haben Salbei unter anderem zur Stärkung der Abwehrkräfte genutzt.
Die Pflanze enthält eine Reihe wirksamer Substanzen. Darunter entzündungshemmende Gerbstoffe und Flavonoide, die krampflösend wirken.

Weiterlesen »

\\ tags:

Nov 21

Geistig-spirituelle Heilbehandlungen können bei jeder Art von Erkrankung oder Befindlichkeitsstörung, bei Stress, bei körperlichen und bei seelischen Verletzungen angewandt werden.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Sep 26

Durch eine Patientin, die sich selbst sehr mit Naturheilkunde befasst, bekam ich vor etwa acht Wochen eher unscheinbar aussehende Pflaster mitsamt ausführlicher Beschreibungen zugeschickt.
Diese Pflaster sollen Schmerzen bekämpfen, mehr wusste sie zu diesem Zeitpunkt nicht. Sie bat mich, diese in meiner Praxis zu testen.
Nachdem ich inzwischen mehrere Patienten damit behandelte und nur positive Resonanzen erhalten habe, würde ich diese erstaunlich wirkenden Pflaster gerne der Öffentlichkeit vorstellen.
Nicht nur die Resultate haben mich überzeugt, sondern auch die Einfachheit der Anwendung, da weder Nadeln, wie bei der Akupunktur oder Feuer, wie bei der üblichen Moxibustion, nötig waren, was meinen Patienten sehr angenehm war.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Sep 05

Jemand erzählte mir, daß die Juden für den Anbau von Dill Steuern zahlen mußten, und daß die Römer ihre Gladiatoren mit Dill einrieben, um sie stark und unbesiegbar zu machen. Mit diesem feinen Gewächs sollte die Stärke unterstützt werden? Es fiel mir schwer, das zu glauben. Abgesehen davon, daß ich Dill schon immer wegen seines Geruchs mochte und schätzte, wollte ich nun mehr vom Dill wissen, außer daß er gut in den Gurkensalat paßte, den meine Mutter so köstlich zuzubereiten wußte.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Aug 30

Der Weißdorn wird auch „Baldrian des Herzens“ genannt
Eine alte Legende erzählt, daß der Weißdorn aus dem Wanderstab des heiligen Josef entstanden sein soll. Die magischen Eigenschaften des Weißdornholzes wurden seit Alters her genutzt, um daraus Amulette zu schnitzen, die gegen Krankheiten und Verhexung schützen sollten. Der große Zauberer und Magier Merlin wurde unter einen Weißdornstrauch gebannt, nachdem er sein Wissen auf Niniane übertragen hatte – Pech gehabt, kann man da nur sagen.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Aug 22

Zur Gesunderhaltung:
täglich 1 Teelöffel Heilerde mit viel Wasser trinken.

Verdauungsstörungen:
Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Magendruck, Völlegefühl, Koliken, Sodbrennen, Gasbauch, Reizmagen, Magenschleimhaut-Entzündung, verdorbener Magen 3 mal täglich ein Teelöffel Heilerde bis zur Besserung.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Aug 22

Die Natur liefert uns immer wieder die besten Heil- und Schönheitsmittel, wir brauchen nur zuzugreifen.
Meist kennen wir Naturvölker nur aus dem Fernsehen oder aus Zeitschriften, aber wir können sicherlich noch viel von ihnen lernen. Da sie fernab der Zivilisation noch in innigem Kontakt zu Mutter Erde leben, wissen sie noch um die großen Schätze, die die Natur für uns bereithält. Einer dieser hervorragenden Schätze ist die Heilerde. Weiterlesen »

\\ tags: ,