Jan 12

Weiterlesen »

Nov 16

Bereits 1850 behauptete Ludwig Feuerbach: „Der Mensch ist, was er isst“. Würden wir diesem Leitsatz rigoros folgen, sollte sich jeder an eine gesunde und ausgewogene Ernährung halten. Doch was genau ist eine wirklich richtige und gesunde Ernährung und woran erkennt man sie? Vorweg sei gesagt, dass sich selbst Experten nicht komplett einig sind, denn jeder Mensch ist anders und hat somit auch andere Bedürfnisse. Beachtet man aber einige einfache Regeln ist man schon auf dem richtigen Weg sein Essverhalten gesund zu gestalten. Das Thema rund um die gesunde Ernährung wird auch in der Ernährungsberater Ausbildung ausführlich behandelt. Bei Interesse an einer Zusatzqualifikation finden Sie hier weitere nützliche Infos.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mai 04

Noch immer ist es ein weit verbreiteter Glaube, dass Menschen mit Diabetes – sowohl mit Typ-1 als auch mit Typ-2 – auf Zucker verzichten müssen bzw. nichts Süßes naschen dürfen. Doch schon längst wird eine einseitige Diabetesdiät nicht mehr empfohlen. Stattdessen sollen Menschen mit Diabetes auf eine ausgewogene Ernährung beispielsweise mit viel Gemüse sowie Vollkorn- statt Weißmehlprodukten achten.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Jun 22

Soja-Schnetzel sind in Größe und Biss dem geschnetzelten Kalbfleisch nachempfunden

Schnetzel lassen sich für viele Gerichte verwenden. Wenn sie richtig zubereitet werden, sind sie butterzart. Sie lassen sich beispielsweise bereiten zu: Weiterlesen »

\\ tags:

Apr 23

Der große Irrtum der aktuellen Ernährungslehren
Getreide sollte nicht das Grundnahrungsmittel sein.
Leider aber wird genau das ausdauernd von den Ernährungsexperten des Landes gepredigt.
Dabei sind es die konzentrierten Kohlenhydrate, zu denen auch Getreide zählt, die mit schuld sind an Übergewicht, Altersdiabetes, Müdigkeit, einem energielosen Leben.
Hier wird vehement zu genau den Broteinheiten geraten, die den Menschen mit Diabetes vom Typ I dann später in den Mund gezählt werden.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Apr 23

Mineralwasser – aber welches?
Wir wissen längst, daß es dringend erforderlich ist, genügend zu trinken. Wieviel ist aber genügend? Und was soll man denn eigentlich bevorzugt trinken, um den Erfordernissen des Körpers gerecht zu werden?

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Apr 06

Bloß nicht! Hartnäckig hält sich das Märchen, am Morgen müßte der Mensch tüchtig zulangen. Sich mit einem üppigen Frühstück genau die Grundlage schaffen, damit er dem anstrengenden Tag gewachsen ist.
Diese Auffassung rührt aus einer ganz anderer Zeit, nämlich aus der, als Schwerstarbeit es erforderlich machte, daß ordentlich Kalorien gespeichert werden mußten, um in Energien umgewandelt werden zu können.
Heutzutage, in denen große körperliche Anstrengungen nur noch in wenigen Berufen erforderlich sind, ist das große Frühstück eine Riesenbelastung für den Körper.

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Mrz 30

Das Säuren-Basen-Gleichgewicht in unserem Körper
Von unserem Säuren-Basen-Haushalt hängt unser Wohlfühlen, ja die Gesundheit und auch die Seelenlage ab.
Ich bin sauer! Ohne es zu wissen, geben wir damit Auskunft über die chemische Befindlichkeit in unserem Körper. Und das ist genau wortwörtlich aufzufassen und bezieht sich auf den pH-Wert unseres Blutes in den kleinen Kappillaren.
Der pH-Wert gibt Auskunft über den sauren oder den basischen Zustand einer Flüssigkeit.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,