Apr 09

Aber wieviel davon benötigt er tatsächlich für ein glückliches Leben?

Höre nie auf anzufangen, fange nie an aufzuhören (Rolf Hochhuth)

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Apr 01

fuchsfabel.jpgDie Fabel vom Fuchs - Eine Geschichte, die nachdenklich macht
Eines Tages traf sich eine große Gruppe von Füchsen im Wald. Sie wollten einen Wettbewerb veranstalten. Es sollte aber etwas Besonderes sein. Man beratschlagte lange. Und so kamen die Füchse zu dem Entschluß, daß sie auf einen hohen Baum klettern wollten. Wer die Spitze als erster erreichte, sollte der Sieger sein.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mrz 21

Die allermeisten Menschen sind davon überzeugt, daß Glücksgefühle sich auf seltene Augenblicke beschränken, die unerwartet und ohne Einflußmöglichkeit wie ein Geschenk im eigenen Schicksal vorkommen
Es heißt „flow“
Forscher in aller Welt dagegen wollen den Beweis antreten dafür, daß ein Glückszustand durchaus anhaltend sein, sich auf eine längere Zeitstrecke beziehen kann. Dieses Empfinden wird „flow“ genannt

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mrz 20

Ein heißer Wunsch trägt die Möglichkeit der Erfüllung bereits in sich
Es sind die Menschen, die durch ihre eigenen Zweifel das Realisieren ihrer Ideen verhindern

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Mrz 18

Die meisten Menschen warten auf den Erfolg, ohne ihm den Weg bereitet zu haben
lebenskalender.jpg Eine berufliche Förderung und charakterliche Bildung hört zumeist nach der Jugendzeit, mit dem Eintritt in die Lehre, in weiterführende Schulen, oder die Universität auf.
Dabei fängt alles so hoffnungsvoll an. Dem Kleinkind wird liebevoll das Sprechen beigebracht. Es wird täglich unterrichtet und gefördert. Die Eltern freuen sich über jeden kleinen Fortschritt.
Die nächste Station ist der Kindergarten. Auch hier wird spielerisch gelernt. Das Kind wird auf die Schule vorbereitet.
Es ist alles vorprogrammiert. Jetzt wird straff unterstützt, schließlich fällt bald die Entscheidung, ob das Gymnasium besucht werden kann. Es sollen dem jungen Menschen alle Aufstiegsmöglichkeiten eröffnet werden.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mrz 18

Geld scheint mir eine launische Diva zu sein.
Den einen mag sie verwöhnen und mit Glanz überschütten, den anderen aber meidet sie, entzieht sich gnadenlos. Und Verfolger werden erst recht eilig abgeschüttelt.

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mrz 13

Stellen Sie sich einmal vor, daß sich alle Ihre Wünsche auf der Stelle erfüllen. Sie würden einen Gedanken nur andenken, schon ist das Begehrte da.
Sie wünschen sich eine neue Wohnung, ein Auto, einen bestimmten Vertrag, mehr Einkommen, eine Reise? Kein Problem, alles wird unverzüglich angeliefert.
Ja und die zwischenmenschlichen Bereiche? Kann ich mir auch wünschen, daß ich mich mit meiner Familie besser verstehe, daß ich genau dem Partner begegne, der zu mir paßt? Hört Mobbing im Büro auf, wenn ich mir das wünsche?

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Mrz 13

Jedermann kann es lernen, die eigenen Gedanken zu nutzen; für beruflichen Erfolg, für glückliche Beziehungen, für die Gesundheit
Auf wunderbare Weise werden durch positives, freudiges Denken die eigenen Lebenspläne unterstützt.
Wer positiv denkt, ist mehrfach gesegnet. Für ihn ist der Himmel blauer, das Gras grüner, die Menschen freundlicher, das Leben schöner. Probleme, Krankheiten, Krisen werden leichter überwunden, weil die unumstößliche Gewißheit für gutes Gelingen alles Handeln begleitet. Wer positiv denkt, ist selbstbewußter und viel, viel stärker.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,