Feb 09

Trennkost und Farb- und Stilberatung ermöglichen mein heutiges Aussehen.
Nur noch 60 kg und völlig neue Farben begleiten mich nun auf meinem Weg in eine aktive und spannende Zukunft.

Lebensfroh war ich schon immer. Und etwas sportlich auch. Davon hatte ich mich auch von meinen beängstigend zunehmenden Pfunden nicht abhalten lassen.
So gehöre ich bereits fast 15 Jahre einer Aerobic-Gruppe an, die schon reichlich Preise für ihre Auftritte abräumen konnte.
Und ich liebe es zu feiern. Für mich gehört ein Gläschen Wein (oder auch etwas mehr) einfach dazu.
Nicht so prickelnd fand ich allerdings, daß meine vorher so wohlgeformten Rundungen etwas ausuferten
und urplötzlich auf 80 kg angewachsen waren.
Unangenehme Begleiterscheinung: Ich war nicht mehr ganz so biegsam und gelenkig und ich kam schneller außer Atem.
Lustig fand ich auch ganz und gar nicht, daß die Kleidung, die ich mir nun zulegen mußte, weit entfernt war von dem schlanken Chic, der mir vorschwebte. Ich trug nur noch Klamotten, die „streckten“ und kaschierten. Und unter den „großen Größen“ ist die Auswahl leider nicht gerade überwältigend. Weiterlesen »

\\ tags: ,

Jan 26

Ich habe mehr als 30 Jahre lang getrunken; der Alkohol war ein Teil meines Lebens, schließlich beherrschte er es. Er begleitete mich - das war der Anfang - , wenn ich unter Menschen ging. Ich hatte bemerkt, daß er mir die Scheu nahm, ich wurde eine gesellige und interessante Gesprächspartnerin - bis zu einem gewissen Punkt. Ich trank, wenn es mir gut ging und ich trank, wenn es mir schlecht ging. Irgendwann hatte ich das Gefühl, daß mein Trinken nicht mehr „normal“ war. Warum konnte ich nach dem zweiten oder dritten Glas nicht aufhören - wie andere auch? Warum konnte ich nicht einfach nach Hause gehen, mich ins Bett legen? Warum mußte ich weitermachen, oft bis zur Bewußtlosigkeit, bis zum „black out“? Ich wollte mein Trinken verstehen und schrieb darüber unter anderem:

Weiterlesen »

\\ tags: ,

Dez 01

Sie sind von Prada. Rehbraun, spitz zulaufend, sündhaft teuer, doch einfach wunderschön. Und sie stehen in meinem Schuhschrank! Fast zwei Wochen habe ich gebraucht, um mich für diese Investition zu entscheiden. Es sprachen folgende Gründe dagegen: erstens würden sich diese Schuhe als 48. Paar in meinem Schrank einordnen und zweitens mein Monatsbudget damit völlig überstrapazieren. Weiterlesen »

\\ tags: ,

Okt 13

Eigentlich bin ich kein Vegetarier. Fleisch schmeckt mir gar so gut. Aber weil ich weiß, wie ungesund ein Übermaß an Wurst und Fleisch für den menschlichen Körper sein kann, bemühe ich mich um Ausgleich.
Der Nichtwissende, so wie ich einer bin, sucht sein Heil in mehr Obst, Gemüse, Salat und Getreide.
Allerdings ist mir bekannt, daß es besonders die tierischen Proteine und die tierischen Fette sind, die einer bekömmlicheren Alternative bedürfen. So habe ich es früher schon mal halbherzig mit Tofu probiert, dem absolut “geschmacksfreien” Sojakäse. Aber Scheiben daraus verbrutzelten mir unansehnlich zu zähen Teilen, die von einem leckeren Gericht weit entfernt waren. Weiterlesen »

\\ tags: ,

Sep 03

Ich litt jahrelang an Energielosigkeit, bis ich die nährstoffreichste “Wildpflanze” der Natur kennenlernte, die Afa-Alge.
Vor etlichen Jahren schon wurde mir die Afa-Alge empfohlen. Ein befreundeter Heilpraktiker riet mir dazu. Aber wie das so ist mit Freundesrat, man nimmt ihn nicht immer an. „Ja, ja!“ sagte ich und versuchte, statt seinen Patientenerfahrungen zu folgen, lieber diverse Medikamente, um meine Energielosigkeit und die regelmäßigen Kopfschmerzen zu überwinden. Meine Beschwerden raubten mir damals zeitweise jede Lebensqualität. Manchmal schaffte ich nur mit großer Mühe mein Arbeitspensum. Zu einem ausgefüllten Privatleben blieb kaum Kraft.
Auch Sport brachte mich nicht wesentlich weiter. Belastungen sah man mir sofort an, und es wurde mir zunehmend bewußt, daß bald die  Kraftreserven erschöpft sein würden.

Weiterlesen »

\\ tags: , , ,

Sep 03

70 Pfund leichter und wieder glücklich … Alleine hätte ich das nicht geschafft

E. Schubert, 42 Jahre alt und Mutter von 8 Kindern, führt endlich wieder ein schönes und hoffnungsvolles Leben

Weiterlesen »

\\ tags: , ,

Jun 02

Die Thalasso-Therapie … macht aus Ferien am Meer einen echten Kur-Urlaub … und das alles ohne Extra-Kosten!

Weiterlesen »

\\ tags:

Mai 26

Jetzt habe ich schon 116 Pfund abgenommen und weitere 30 kg sollen noch folgen.
Ja, ich habe den Mut und verrate, was ich vor noch drei Jahren an Lebendgewicht auf die Waage gebracht habe.
Es waren ganze 175 kg!!!

Weiterlesen »

\\ tags: ,